Bei Augmented Reality werden lagegerecht und in Echtzeit per Smartphone, Tablet, Datenbrille oder Computer in die reale Umgebung eingebunden. So ist es möglich, die Umwelt des Betrachters mit zusätzlichen Informationen – wie 3D-Objekte, Videos, Bilder oder Texte – zu erweitern. Das Grundkonzept der erweiterten Realität liegt hierbei – im Gegensatz zur virtuellen Realität – lediglich zur zusätzlichen Informationsdarstellung und nicht in das Eintauchen in eine andere Welt.