Bei Augmented Reality werden virtuelle Objekte lagegerecht und in Echtzeit per Smartphone, Tablet, Datenbrille oder Computer in die reale Umgebung eingebunden. So ist es möglich, die Umwelt des Betrachters mit zusätzlichen Informationen – wie 3D-Objekte, Videos, Bilder oder Texte – zu erweitern. Das Grundkonzept der erweiterten Realität liegt hierbei – im Gegensatz zur virtuellen Realität – lediglich zur zusätzlichen Informationsdarstellung und nicht in das Eintauchen in eine andere Welt.