FC Schalke 04 präsentiert mit „Schalke Quest“ seine eigene Augmented Reality App. Der Fußballverein bietet seinen Fans damit ganz neue Möglichkeiten im Mobile Gaming und erweitert zudem sein vielseitiges, digitales Angebot.

Die standortbasierte Technologie der App ermöglicht es, Fans weltweit an der virtuellen Erfahrung teilhaben zu lassen. Entwickelt wurde die APP von ForwardGameAR, einem Start-up aus Berlin.

Augmented Reality im Fußball – Was kann die App?

Der User der App findet in seiner realen und unmittelbaren Umgebung virtuelle Boxen, die auf dem Smartphone angezeigt werden, in denen Fragen rund um den FC Schalke gestellt werden. Für jede richtige Antwort erhält der Fans verschiedene digitale Belohnungen, wie z. B. virtuelle Sammelkarten mit Abbildungen der Schalker Profis.

AR-Game - Schalke Quest
„Schalke Quest“ für iOS & Android | Bildquelle: www.schalke04.de

Diese Sammelkarten können die User der „Schalke Quest„-App mit anderen Usern tauschen. Dies geschieht über virtuelle Fanclubs in der App. Treffen zwei Spieler real aufeinander, können sie sich zudem gegenseitig zu einem Duell herausfordern, bei dem es z.B. auf Schnelligkeit oder Koordination ankommt.

Für wen ist die App gedacht?

Mit der App spricht Schalke 04 nach eigenen Angaben vor allem Fans der jungen Zielgruppe an. Die App wurde vom Berliner Start-up Forward Gaming entwickelt und ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Eine vergleichbare App gibt es laut Schalke 04 bislang kein zweites Mal in der Bundesliga. „Wir arbeiten stetig daran, das Erlebnis Schalke 04 für unsere Fans weltweit weiter zu verbessern. Umso mehr freut es uns, nun die Veröffentlichung von „Schalke Quest“ bekanntgeben zu können. … Das Konsumverhalten in unserer digitalen Gesellschaft verändert sich. Um das widerzuspiegeln, haben wir gemeinsam mit ForwardGameAR ein tolles Angebot für unsere Fans entwickelt. Schalke Quest ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Tradition und Innovation dann am stärksten sind, wenn sie einander ergänzen“, berichtet Alexander Jobst, Vorstand Marketing des FC Schalke 04, auf der eigenen Vereins-Website anlässlich der neuen App.